POTENTIALO®

Von Dyskalkulie, auch Rechenstörung genannt, sind ungefähr 4-7% der Grundschulkinder betroffen. Diese Kinder zeigen massive Probleme beim Erwerb der basis-numerischen Kompetenzen. Trotz normaler oder teilweise überdurchschnittlicher Intelligenz schaffen sie einfache arithmetische Aufgaben nicht effektiv genug zu verinnerlichen. Der Anteil der Schülerinnen und Schüler mit Rechenschwäche, also mit keiner vollen Ausprägung der Probleme, wird von Expertinnen und Experten sogar auf 20-25% beziffert.


POTENTIALO®

Eigentlich kommt es hier zu einem regelrechten Teufelskreis, der nur zu durchbrechen ist, wenn die Elemente der auch auf dieser Website beschriebenen multimodalen Therapie Anwendung finden und der Betroffene zunächst mal eine Diagnose erhält …