POTENTIALO®

Bestimmte Unterschiede machen das deutsche Bildungssystem einzigartig und haben Vor- und Nachteile, je nach dem, aus welchem Blickwinkel man es betrachtet. Ein zentraler Vorteil ist die Betonung der beruflichen Bildung und die enge Verzahnung von Theorie und Praxis im dualen Ausbildungssystem, während Kritiker die frühzeitige Trennung der Schülerinnen und Schüler bemängeln, da sie den Bildungsweg und die Zukunft der Schülerinnen und Schüler oft bereits in jungen Jahren festlegt.


POTENTIALO®

Eltern sollten sich von Schulbeginn an dafür einsetzen, dass ihr Kind individuell in Rechtschreibung gefördert wird, damit es sein volles Potential in allen Schulfächern entfalten kann. Achten Sie auf den Umgang mit dem Nachteilsausgleich an Ihrer Schule!


POTENTIALO®

Immer häufiger werden in Grundschulen Lernwörter zur Vorbereitung von Diktaten als Hausaufgabe aufgegeben. Warum das nicht beim Erlernen der Rechtschreibung hilft, lesen Sie hier.


POTENTIALO®

Die Stufen der mathematischen Kompetenzentwicklung bauen aufeinander auf. Wie Lehrende und Eltern den Wissensstand von Schülern und Schülerinnen einschätzen können, erfahren Sie hier.


POTENTIALO®

Wenn Rechenaufgaben die altersgerechte Verbindung zwischen Alltag und Mathematik schaffen, sind sie auch lösbar. Häufig bezieht sich die Aufgabenstellung aber auf Situationen aus der Erwachsenenwelt – und hier liegt das Problem.


POTENTIALO®

Von Dyskalkulie, auch Rechenstörung genannt, sind ungefähr 4-7% der Grundschulkinder betroffen. Diese Kinder zeigen massive Probleme beim Erwerb der basis-numerischen Kompetenzen. Trotz normaler oder teilweise überdurchschnittlicher Intelligenz schaffen sie einfache arithmetische Aufgaben nicht effektiv genug zu verinnerlichen. Der Anteil der Schülerinnen und Schüler mit Rechenschwäche, also mit keiner vollen Ausprägung der Probleme, wird von Expertinnen und Experten sogar auf 20-25% beziffert.