Erfahrungen & Bewertungen zu Lernberatung Ingelheim - POTENTIALO
.st0{fill:#FFFFFF;}

Zusammenhang von Aufmerksamkeit, Konzentration und Motivation 

 24‑Mai‑2017

Von  Sabine Gessenich

Was sind Aufmerksamkeit und Konzentration?

Aufmerksamkeit ist die Fähigkeit, sich auf eine Aufgabe oder ein Thema zu konzentrieren. - Konzentration ist die Fähigkeit, diese Aufmerksamkeit für eine bestimmte Zeit aufrechtzuerhalten. Die Aufmerksamkeit auf eine Sache auszurichten, hängt von vielen Bedingungen beziehungsweise Motivationsfaktoren ab, wie Stimmung, Umgebung, Können und ob das Thema interessant ist.

Der Einfluss der Motivation auf die Aufmerksamkeit

Zwar bringen Kinder die Grundlage zur Aufmerksamkeitsausrichtung mit auf die Welt, die Intensität und Dauer muss sich aber noch entwickeln. Sie ist abhängig von der Wahrnehmungsfähigkeit und beides kann trainiert werden.
Die Fähigkeit, die Aufmerksamkeit auf ein Thema zu lenken ist die Voraussetzung sich auf dasselbe zu konzentrieren und ‚dranzubleiben‘.

Konzentration ist die willentliche Fokussierung der Aufmerksamkeit auf eine derzeit ausgeübte oder anstehende Tätigkeit beziehungsweise Aufgabe. Konzentration erfordert geistige Energie und lässt mit der Zeit nach, sodass man üblicherweise unter Konzentration die Fähigkeit zum Aufrechterhalten eines entsprechenden Aufmerksamkeitsniveaus versteht.

Was ist eine gute Aufmerksamkeitsspanne?

Übliche Schätzungen für anhaltende Aufmerksamkeit bei einer frei gewählten Aufgabe reichen von etwa 5 Minuten bei einem zweijährigen Kind bis zu einem Maximum von etwa 20 Minuten bei älteren Kindern und Erwachsenen.

Wie hängen kognitives Lernen und Motivation zusammen?

Aufmerksamkeit und Konzentration hängen immer auch von der Motivation ab. Die Ausrichtung der Aufmerksamkeit ist ein aktiver Steuerungsprozess und keine angeborene Fähigkeit, sondern ein Reifungsprozess oder eine Haltung, die Kinder beim Spielen und in der Schule erst lernen.

Was ist der Unterschied zwischen intrinsischer Motivation und extrinsischer Motivation?

Intrinsische Motivation kommt von innen. Es ist der natürliche Antrieb, etwas zu tun, einfach weil es einem Spaß macht oder einem wirklich am Herzen liegt.

Meine Angebote zum Thema Motivation auf lehrermarktplatz.de

März 26, 2022

Kinder können erst nach dem 7.-8. Lebensjahr verstehen, was mit den Einheiten Meter, Zentimeter oder Millimeter gemeint ist. Es fehlt ihnen das Verständnis, dass eine Einheit einheitlich normiert ist – es ist für sie häufig zu abstrakt.

Februar 26, 2022

Der Zehnerübergangseffekt ist auch bei Erwachsenen deutlich messbar und nimmt mit der Anzahl der erforderlichen Rechenschritte zu. Wichtige Voraussetzungen für gute Rechenleistungen sind Vorläuferfähigkeiten, wie zum Beispiel die Kenntnis der Zerlegungsmöglichkeiten im Zahlenraum 10 sowie ein gutes Stellenwertverständnis, deshalb empfiehlt sich die Einführung des Zehnerübergangs erst zum Ende der 2. Klasse.

Februar 2, 2022

Prüfungsangst entsteht aufgrund der Bewertung der persönlichen Fähigkeiten und Kenntnisse. Je bedeutungsvoller die Prüfung für den Teilnehmer ist, desto größer kann das Ausmaß der Prüfungsangst sein.