Erfahrungen & Bewertungen zu Lernberatung Ingelheim - POTENTIALO

Lernstrategien für alle Lernprobleme

Mit der POTENTIALO®-Lernberatung gehören Lernprobleme schnell der Vergangenheit an

Lernstrategien für alle Lernprobleme

Bei welchen Lernproblemen kann POTENTIALO® helfen?

POTENTIALO® hilft bei:

Wie kann POTENTIALO® bei AD(H)S helfen?

Das POTENTIALO® - Programm bietet neben den bewährten Einzelberatungen, Bücher, Kurse und Workshops zu diesem Thema. Sie dienen dazu, die Eltern-Kind-Beziehung zu stärken. Stress innerhalb der Familie wird dadurch gemindert.
Ihr Kind braucht zum Beispiel klare Regeln und Strukturen, weil es alleine Schwierigkeiten hat, Prioritäten zu setzen. Dies hängt mit der durch das AD(H)S entstehenden Reizüberflutung zusammen. Erarbeiten Sie diese Regeln am besten gemeinsam innerhalb der Familie und besprechen Sie auch, welche Konsequenzen bei Nichteinhaltung erfolgen. Diese Regeln können sich auf das Verhalten beim Essen beziehen, zum Beispiel dass alle am Tisch ruhig sitzen bleiben oder auf festgelegte Fernsehzeiten, den Umgang mit Handys oder den Umgang der Geschwister untereinander - also eben alles was im Alltag zu Konfliktsituationen führt. Gerne unterstütze ich sie hierbei.
Im gemeinsamen Gespräch erarbeiten wir einen strukturierten Tagesablauf und üben eine wirksame Kommunikation. 

Wie kann POTENTIALO® bei Hausaufgabenproblemen helfen?

Motivation ist ein Zustand, der das Verhalten in Richtung eines Ziels aktiviert und aufrechterhält. Lernende, die motiviert sind, halten länger durch und sind engagiert beim Lernen. Bei standardisierten Leistungstests schließen sie meist besser ab. POTENTIALO® hilft Lernenden, ihren Widerstand gegen das Lernen anzuerkennen und nicht vor den eigenen Gefühlen davonzulaufen. Lernenden wird geholfen, ihren Lernstil zu verstehen. Dadurch können sie sich besser auf die anstehenden Aufgaben konzentrieren und mit dem Lernen beginnen.

Wie kann POTENTIALO® bei Hochbegabung helfen?

Häufig ist es so, dass Hochbegabte im Unterricht gar keine Herausforderung erleben. Wenn der Unterricht nicht zu ihnen passt, reagiert das Gehirn der hochbegabten Kinder mit Langeweile.
Aber sowohl das Nichterkennen besonderer Begabungen als auch eine nicht zutreffende Zuschreibung besonderer Begabung kann negative Auswirkungen auf die Entwicklung der Kinder im Sinne einer Unter-bzw. Überforderung durch die Umgebung haben.
Ohne einen entsprechenden Intelligenztest können die Eltern nicht sicher davon ausgehen, dass ihr Kind hochbegabt ist.

POTENTIALO® verfügt über ein sehr großes Netzwerk im Bildungsbereich und kann Ihnen passende Vorschläge für die Vorgehensweise bei Hochbegabung liefern beziehungsweise hilfreiche Kontakte herstellen.

POTENTIALO® arbeitet mit der Universität Münster zusammen. Hier können wir unter anderem die Lese-und Schreibkompetenz Ihres Kindes testen und einen individuellen Förderplan erstellen.

Lernserver

Wie kann POTENTIALO® bei Mobbing helfen?

Auch hier erhalten Sie durch POTENTIALO® Einzelberatungen, Bücher und Kurse sowie Workshops. Ein Kind erleidet durch Mobbing lebenslange psychische Schäden, weil seine soziale und emotionale Entwicklung beeinträchtigt wird. In schweren Fällen wird es gewalttätig oder begeht Selbstmord. Es ist natürlich, dass sich Kinder von Gleichaltrigen akzeptiert, geschützt und unterstützt fühlen wollen. Wenn Sie nicht in eine Gruppe aufgenommen werden, kann dies dazu führen, dass sich ein Kind niedergeschlagen fühlt und nicht in der Lage ist, sein volles Potential zu entwickeln. Während Jungen dazu neigen, körperliche Schmerzen zu verursachen, gehen Mädchen meist, wenn auch nicht ausschließlich, in verdeckte oder relationale Aggressionen. Mädchen neigen dazu, enge Beziehungen zu Mädchen zu schätzen, während Jungen in der Regel durch Gruppenaktivitäten soziale Bindungen eingehen. Aggressive Mädchen gewinnen oft an Macht, indem sie ihre Freundschaft zurückhalten oder die Beziehungen anderer sabotieren.
POTENTIALO® bietet zunächst einen geschützten Raum für am Mobbing beteiligte und unterstützt Eltern darin, das Richtige für ihr Kind zu tun.

Wie kann POTENTIALO® bei Prüfungsangst helfen?

Angst vor einer Prüfung kann die Leistungsfähigkeit eines Lernenden beeinträchtigen. Werden die Denkblockaden eines Lernenden als Prüfungsangst oder Blackout bezeichnet, manifestiert sich der Zustand.

Tipps

  • Lernmethoden, Lernplan, Lerntechniken überprüfen
  • Gedächtnistraining
  • Mnemo Techniken anwenden
  • Vertraut machen mit den Eigenarten des Prüfers (Fragetechnik, Lieblingsfragen, etc.)
  • Bei schriftlichen Prüfungen: Antwort strukturieren
  • Angst machende Gespräche in Bezug auf die Prüfung vermeiden
  • Positive Autosuggestion („ich kann das, ich bin ausreichend vorbereitet.“)

Wie kann POTENTIALO® bei Perfektionismus helfen?

Wir helfen dem Kind, sich Ziele zu setzen, die erreichbar sind.
Wir bringen dem Kind die Bedeutung von NOCH NICHT bei.
Fügen Sie einmal 'NOCH NICHT' zu allen 'Ich kann nicht' - Aussagen Ihres Kindes hinzu und testen Sie seine Reaktion.
Das Kind kann einen 'Entwurf' zu einer Sache erstellen und ihn später noch ändern.
Erkennen Sie an, was es gut gemacht hat. Wir geben grundsätzlich spezifisches Feedback zur Verbesserung. Mit diesen Vorgehensweisen helfen wir Kindern aus der Perfektionismus-Falle indem man sie dazu bringt, sich weniger Sorgen zu machen und Aufgaben aktiv anzugehen

Wie kann POTENTIALO® bei Schüchternheit helfen?

Schüchterne Kinder können einsam und depressiv werden, was sie daran hindern kann, ihr volles Potential auszuschöpfen. Schüchternheit wird oft missverstanden, weil sie keine einzige Emotion ist, sondern eine Mischung aus Angst, Spannung, Besorgnis und/oder Verlegenheit. Schüchterne Kinder scheinen kein Selbstvertrauen zu haben und sind wenig selbstbewusst, besonders in einer neuen Umgebung oder wenn sie im Mittelpunkt stehen. Veränderungen in der Umgebung und der Schuldruck sind ebenfalls Faktoren, die das Verhalten eines Kindes beeinflussen. Symptome von Schüchternheit können Blickabwenden, ein sanfter Tonfall und/oder zögerliche oder zitternde Sprache sein. Schüchternheit ist nicht unbedingt ein negatives Attribut. Zurückhaltung kann auch ein wertvolles Persönlichkeitsmerkmal sein. Nur, wenn die Schüchternheit schwerwiegend ist, müssen die Eltern besorgt sein. Achtung: Wenn man Kinder als "schüchtern" bezeichnet, kann diese Beschreibung zu einem dauerhaften Merkmal des Kindes werden.

POTENTIALO® baut eine Verbindung zu dem schüchternen Kind auf und versucht,

seine Gedanken, Ängste und andere Emotionen zu verstehen. Wir erklären dem Kind, dass sich alle Kinder manchmal gehemmt fühlen. Man kann sagen „Jeder Mensch ist anders. Du bist ein denkender Mensch, der gerne zusieht und lernt, bevor er mitmacht."

Da ein schüchternes Kind bei der Konfrontation mit einer lauten Stimme möglicherweise verunsichert wird, sollte man leise und deutlich sprechen. Wir können geduldig auf eine Antwort zu einer Frage zu warten, da das Kind möglicherweise Zeit braucht, um zu antworten.

 Wir akzeptieren die Zurückhaltung eines schüchternen Kindes und lassen dem Kind Zeit, sich an eine Situation anzupassen. Dies erhöht sein Sicherheitsgefühl und sein Selbstvertrauen.

Wie kann Potentialo bei mangelndem Selbstwert helfen?

Auch das Selbstwertgefühl kann sich deutlich auf die Schulleistungen auswirken. Ein geringes Selbstwertgefühl kann den Lernwillen, die Konzentrationsfähigkeit und die Risikobereitschaft einer Schülerin oder eines Schülers vermindern. Ein positives Selbstwertgefühl hingegen ist einer der Bausteine des schulischen Erfolgs und bildet eine solide Grundlage für das Lernen.
Während einer POTENTIALO ®- Beratung ist die wichtigste Voraussetzung, die Lernenden so zu akzeptieren wie sie sind. Wir helfen den Lernenden ein Verantwortungsgefühl und Selbstdisziplin zu entwickeln. Ganz wichtig ist auch, ihnen beizubringen, mit Fehlern und Misserfolgen umzugehen. Durch positives Feedback fördern wir die Fähigkeit zur Eigenverantwortung.

Wie kann POTENTIALO® bei mangelnder Lernmotivation helfen?

Auch das Selbstwertgefühl kann sich deutlich auf die Schulleistungen auswirken. Ein geringes Selbstwertgefühl kann den Lernwillen, die Konzentrationsfähigkeit und die Risikobereitschaft einer Schülerin oder eines Schülers vermindern. Ein positives Selbstwertgefühl hingegen ist einer der Bausteine des schulischen Erfolgs und bildet eine solide Grundlage für das Lernen.
Während einer POTENTIALO ®- Beratung ist die wichtigste Voraussetzung, die Lernenden so zu akzeptieren wie sie sind. Wir helfen den Lernenden ein Verantwortungsgefühl und Selbstdisziplin zu entwickeln. Ganz wichtig ist auch, ihnen beizubringen, mit Fehlern und Misserfolgen umzugehen. Durch positives Feedback fördern wir die Fähigkeit zur Eigenverantwortung.

Wie kann POTENTIALO® bei LRS (Lese-Rechtschreibschwäche) helfen?

POTENTIALO unterstützt Lernende aller Altersklassen auf dem Weg zum Erlernen des richtigen Schreibens mittels einer individuellen Förderung. Wir arbeiten hier mit der Visualisierungsmethode von R.Dilts. Mit den Produkten des Lernservers der Universität Münster bieten wir Ihnen in Ergänzung hierzu ein Test- und Förderinstrumentarium bereits im ersten Grundschuljahr. Wir differenzieren hierbei nach Problemen im grundlegenden Bereich und dem Regelbereich. Der grundlegende Bereich berücksichtigt neben der Schreibsorgfalt und der Konzentration das lautgetreue Schreiben sowie die Speicherung von Mehrfach-Buchstaben. Wenn in diesem Bereich noch Häufig Fehler auftreten, sind die Lernenden noch nicht sicher in der Laut-Zeichen-Zuordnung. Erst wenn hier Stabilität erreicht ist, können Lernende sich dem Regelbereich zuwenden.


Ihr Kind hat Probleme mit der Rechtschreibung und Sie wissen nicht mehr weiter? Ich kann Ihnen hier sicher weiterhelfen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Juni 20, 2020

Schreiben lernen nach Gehör oder reinem Silbenschwingen funktioniert nicht. Lesen Sie hier, warum.

Juni 1, 2020

Von den Anfängen der Schrift bis heute gab es nur ein Ziel: Schriftliche Kommunikation möglichst vielen Menschen verfügbar zu machen.

Mai 31, 2020

Die Vermittlung einer korrekten Rechtschreibung wird heutzutage irgendwie nicht mehr ernstgenommen. Das ist ein Fehler, der sich bald rächen wird.

"Vernetzte Menschen brauchen neue Kompetenzen"

Sabine Gessenich