Erfahrungen & Bewertungen zu Lernberatung Ingelheim - POTENTIALO
.st0{fill:#FFFFFF;}

Pro und Contra für iPads in Grundschulen 

 April 7, 2021

Von  Sabine Gessenich

CONTRA

Medienkompetenz entsteht nicht alleine durch die Nutzung von iPads

Kinder im Grundschulalter können alleine noch keine wirkliche Medienkompetenz entwickeln. Ihnen fehlt die Fähigkeit, die Inhalte sachkundig und kritisch zu nutzen. Kritiker sagen, dass Kinder nicht zwangsläufig mehr lernen würden, wenn iPads lediglich zur Erweiterung der zahlreichen anderen Arbeitsmaterialien in der Grundschule genutzt werden.

Ist der Einsatz von iPads sinnvoll?

Digitale Medien sind in fast jedem Haushalt vorhanden und die Arbeit mit einem iPad dürfte insofern keine neue Erfahrung für Grundschulkinder sein. Wissenschaftler und Psychiater sind der Meinung, dass es wichtig ist, für die Digitalisierung der Gesellschaft erst einmal eine Basis zu legen. Das Erlernen von sozialen Fähigkeiten und Kernkompetenzen kann nicht durch digitale Medien ersetzt werden. Vielmehr dienen diese der Vorbereitung der späteren Verwendung von digitalen Medien in den weiterführenden Schulen.

Was Eltern befürchten und wovor Wissenschaftler warnen

  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Bewegungsmangel
  • Konzentrationsstörungen
  • Kurzsichtigkeit
  • Störungen der Gehirnentwicklung
  • Störungen der Sprachentwicklung
  • Übergewicht

Siehe hierzu auch:

Spitzer, Manfred (2020): „Digitales Unbehagen. Risiken, Nebenwirkungen und Gefahren der Digitalisierung.“ (mvgverlag) S. 41

https://www.sueddeutsche.de/digital/forscher-warnt-computer-spielen-veraendert-die-hirnstruktur-1.616192

https://www.dog.org/wp-content/uploads/2021/02/PM-Kindliche-Kurzsichtigkeit-in-der-Pandemie_Februar_V.pdf

https://www.zeit.de/zustimmung?url=https%3A%2F%2Fwww.zeit.de%2Fwissen%2Fgesundheit%2F2019-11%2Fweltgesundheitsorganisation-jugendliche-sport-bewegungsmangel-digitalisierung

Digitalpakt - da wurde was vergessen.....

Aufgrund der besonderen Anforderungen für Schulen gibt es aktuell die Möglichkeit, Gelder aus dem Digitalpakt für Hardware auch ohne vorliegendes Medienkonzept abzurufen. Das ist sicher eine zu begrüßende Erleichterung  - auch für Grundschulen. Allerdings birgt es die Gefahr, dass Technik angeschafft wird, bevor die Lehrenden entsprechende Weiterbildungen für sinnvolle Unterrichtsgestaltung erhalten haben.

Pädagogisches Konzept fehlt noch

Die Anschaffung von iPads für jeden Schüler einer Grundschule bedarf einer genauen Abwägung von positiven Seiten und den negativen Folgen der Nutzung. Vor allem braucht es ein pädagogisches Konzept, damit die iPads sinnvoll eingesetzt werden und einen Mehrwert generieren können. Häufig sind allerdings die Geräte schon da, die Lehrer sind jedoch nicht wirklich auf die pädagogisch sinnvolle Nutzung der iPads vorbereitet.

PRO

Was sind die Vorteile beim Lernen mit digitalen Medien?

Ziel des Lehrens und Lernens mit digitalen Medien ist nicht nur in Coronazeiten die schrittweise und rechtzeitige Vorbereitung auf die mediale Lebenswirklichkeit der Kinder.

Lehrende können den Unterricht an die Lernenden anpassen, indem sie spontan Materialien aus der Cloud oder dem Internet bereitstellen.

Unterrichtsinhalte können lerntypgerecht und interaktiv aufbereitet werden. Dies steigert die Motivation der Lernenden.

Lernapps steigern den Lerneffekt durch sofortiges Feedback

Lernfortschritte werden für die Kinder in den Lernapps automatisch visualisiert, was motivationssteigernd wirkt.

Was kann man ab der ersten Klasse mit iPads machen?

Von den Kindern wird in den weiterführenden Schulen erwartet, dass sie mit digitalen Medien umgehen

können. Medienbildung ist fest im Lehrplan der Grundschule als Bildungsauftrag verankert.

Gerade weil den Kindern sämtliche digitale Medien teils unkontrolliert begegnen, sollte so früh wie möglich mit der Schulung zum gesunden und richtigen Umgang mit digitalen Medien begonnen werden.

Beispiele für digitale Übungen am iPad in der 1. Klasse

Deutschunterricht

  • Buchstaben nachspuren und sofort auf falsche Schreibweisen hingewiesen werden
  • Laute, Silben etc. in der Anton App, in Learning Apps oder in einer durch Lehrende selbst erstellten Datei trainieren und sofort Feedback bekommen
  • Lange Geschichten erzählen und am iPad mit der Spracherkennung schreiben lassen statt nur sehr einfache Sätze auf Papier schreiben
  • Sätze / Lernwörter diktieren lassen und im eigenen Tempo schreiben / verbessern  (hierdurch wird Über- und Unterforderung vermieden)
  • Selbstkontrolle mit Musterlösungen am iPad -> Fehler selbst erkennen lernen
  • Fotos zu Gegenständen mit dem Buchstaben der Woche machen (spielerisch üben)
  • Lesetraining in Antolin

Matheunterricht

  • Mathe Üben mit WorksheetGo, Wer wird Millionär Spiel, Rechenpuzzle, Rechenfußball. (spielerisch üben und sofort Feedback erhalten)
  • Mathetraining in Zahlenzorro

Sachunterricht

  • Sich informieren in der AntonApp
  • Üben mit durch die Lehrenden mit Book Creator passend erstellten Unterlagen

Fächerübergreifend

  • Üben und Vertiefen aller Themen auf einer individuell für die Klasse erstellten Onlinepinnwand
 

Warum schaffen Schulen iPads an und nicht kostengünstigere Tablets?

Android bietet bestimmte Lernapps nicht an, die gerade Grundschulen nutzen wollen (WorksheetGo, Book Creator, Keynote, Airdrop).

Der Apple Pencil ist so sensibel wie sonst kein anderer digitaler Stift. Hiermit können die Kinder mit richtiger Stifthaltung schreiben wie auf Papier. Apple bietet durch den Apple School Manager eine optimale Administration.


Oktober 19, 2021

Da die Trainings-Übungen für die Schüler:innen individuell durch die Universität Münster ermittelt werden, sind sie genau auf deren Fähigkeiten und Bedürfnisse zugeschnitten.

Juli 13, 2021

Die Krise bringt neue Dringlichkeit für die Herausforderungen der Chancengleichheit und der Widerstandsfähigkeit der Lernenden. Die Widerstandsfähigkeit einer Gemeinschaft liegt in ihrer Fähigkeit, sich um ihre schwächsten Mitglieder zu kümmern und Ressourcen effektiv dort einzusetzen, wo sie am meisten gebraucht werden (Ungar, 2011[1])

Mai 27, 2021

Was Eltern, Lehrende und Kinder zum Thema Gymnasialreife wissen müssen, beschreibt dieser Beitrag.

April 6, 2021

Die häufigste Lernschwierigkeit sind Schwierigkeiten mit der Sprache und dem Lesen. Hier sind einige Warnzeichen für Lernschwierigkeiten, auf die man bei Kindern im Vorschul- und Grundschulalter achten sollte.

März 20, 2021

Das Gehirn arbeitet anders, wenn wir etwas mit der Hand schreiben, als wenn wir es auf einer Tastatur tippen oder auf einem Bildschirm berühren. Studien zeigen, dass Schreiben das Gedächtnis verbessert.

November 15, 2020

Jedes Kind kann mit Leichtigkeit und Spaß lernen. Wichtig ist hierfür das Verständnis, wie unser Gehirn lernt. Nur so können Eltern ihr Kind wirksam unterstützen.

November 15, 2020

Plane deinen Tag gleich morgens. Das hilft dir zu priorisieren und das zu tun, was wichtig ist.

November 6, 2020

Die Vermittlung einer korrekten Rechtschreibung wird heutzutage irgendwie nicht mehr ernstgenommen. Das ist ein Fehler, der sich bald rächen wird.

Oktober 11, 2020

Chronischer Stress und Trauma können den Lernprozess unterbrechen. Lehrende können helfen, indem sie das sozial-emotionale Lernen in ihren Unterricht integrieren.

Oktober 10, 2020

Mit einem offenen Geist und der Fähigkeit, sich anzupassen, können Eltern versuchen, den Schaden eines erneuten Lockdowns zu mildern – zumindest ein wenig.

Oktober 4, 2020

Da die meisten Schulen noch kein digital konzipiertes Lernen anbieten, habe ich hier zusammengefasst, was Eltern tun können, um das Lernen zuhause zu unterstützen.

August 10, 2020

Ein mutiger junger Mann zeigt, wie moderne Robotik das Leben von Menschen bereichern kann.

Juni 20, 2020

Schreiben lernen nach Gehör oder reinem Silbenschwingen funktioniert nicht. Lesen Sie hier, warum.

Mai 2, 2020

Das Buch erhöht die Lernmotivation und hilft, Kindern im Grundschulalter auf spielerische Art und Weise zu vermitteln, dass Lernen Spaß macht.

Mai 1, 2020

Vor Ort in 55218 Ingelheim – bei entspannter Atmosphäre in meinen Räumlichkeiten oder bei Ihnen zuhause. Geeignet für Eltern, Kinder und Jugendliche.

April 29, 2020

Warum es enorm wichtig ist, dass eine Teilleistungsstörung so früh wie möglich erkannt wird, lesen Sie hier.

April 29, 2020

Lesen Sie dieses Buch und beenden Sie in kürzester Zeit den Stress wegen der Erledigung der Hausaufgaben Ihres Kindes!

April 12, 2020

Wenn Schulen in den vergangenen Wochen auf das Fernlernen umgestellt haben, wurde nicht immer an die Gerechtigkeit und die Chancengleichheit gedacht.

März 5, 2020

Wenn Sie als Lehrender den Erfolg Ihrer Schülerinnen und Schüler fördern möchten, können Ihnen ein paar grundsätzliche Überlegungen zum Thema Grundbedürfnisse helfen. Lies weiter (…)

März 5, 2020

Erwachsene, die ihre Gefühle ehrlich und konstruktiv ausdrücken, fördern das emotionale Wachstum der Kinder. Wie das geht, lesen Sie hier

Februar 22, 2020

Wenn wir wissen möchten, wie Mobiles Lernen, Medienkompetenz und Selbstsozialisation zusammenhängen, sollten wir betrachten, was Medienkompetenz für Schulen bedeutet. Lies weiter (…)

Dezember 22, 2019

Wie kann die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen gestärkt werden?

November 21, 2019

Wenn wir wissen möchten, wie Digitalisierung Schulen verändern wird, können uns ein paar grundsätzliche Überlegungen zum Thema Sozialkompetenz helfen. Lies weiter (…)

September 26, 2019

Wenn du unsicher mit der Schulsituation deines Kindes bist, können dir ein paar grundsätzliche Überlegungen zum Thema Mobbing helfen. Lies weiter (…)

August 26, 2019

Wenn du unsicher mit der Organisation der Hausaufgaben deines Kindes bist, können dir ein paar grundsätzliche Überlegungen zum Thema Stress mit den Hausaufgaben helfen. Lies weiter (…)

Juli 23, 2019

Welche Formen des Lobs gibt es? Wie lobe ich richtig? (..)

Juli 11, 2019

Gemäß Zahlen der deutschen Stiftung Depressionshilfe sind bereits Kinder im Vor- und Grundschulalter von Depressionen betroffen. Aktuell (..)

November 25, 2017

Tipp 1: Regeln erarbeiten
Ihr Kind braucht klare Regeln und Strukturen, weil es alleine Schwierigkeiten….

November 25, 2017

Wir haben uns vom klassischen Bildungssystem verabschiedet…

November 25, 2017

Digitale Transformation an Schulen heißt auch, Verantwortung zu übernehmen für das Erlernen von neuen Fähigkeiten unserer Kinder.

Insert Image