Erfahrungen & Bewertungen zu Lernberatung Ingelheim - POTENTIALO
.st0{fill:#FFFFFF;}

Fit für’s Gymnasium – nicht nur eine Frage des Notendurchschnitts 

 Mai 27, 2021

Von  Sabine Gessenich

Ob ein Kind fit für das Gymnasium ist, lässt sich gut im gemeinsamen Gespräch von Lehrenden, Eltern und dem Kind selbst erörtern. Hier sollten nicht die Noten im Vordergrund stehen, da es noch einige andere wichtige Faktoren gibt, die für den Erfolg des Kindes im Gymnasium wichtig sind.

Welche Fragen können die Lehrenden beantworten?

Wenn ein Schüler oder eine Schülerin gut im Unterricht mitkommt und zu den leistungsstarken Schüler:innen der Klasse gehört, ist das eine prima Voraussetzung, im Gymnasium den Anschluss nicht zu verlieren. Trotzdem muss bedacht werden, dass der jeweilige Leistungsstand im aktuellen Klassenverband beurteilt wird. Auf dem Gymnasium kommen Schüler:innen verschiedener Schulen zusammen in neue Klassen und hier kann sich ein Kind plötzlich in einer völlig neuen Situation wiederfinden. Wichtig ist deshalb, dass die Familie des Kindes für die erhöhten Leistungsanforderungen des Gymnasiums Rückhalt geben kann – welche Erfahrungen gibt es dazu bereits aus der Grundschulzeit des betreffenden Kindes? Sicherheit in der Rechtschreibung und ein gutes Textverständnis müssen vorhanden sein. Das Kind sollte auch die Gesetzmäßigkeiten des Zahlenraums bis 1 Million kennen. Defizite bei der Rechtschreibung und im Rechnen, die in der Grundschule nicht behoben werden, wachsen sich in der Mittelstufe zu massiven Problemen aus.

Gymnasialreife - Was müssen Eltern beachten?

Wenn das Kind selbständig arbeiten kann und meistens ohne Hilfe auf Lösungen für Aufgabenstellungen kommt, sind gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Gymnasiallaufbahn gegeben. Falls es bereits in der Grundschule Schwierigkeiten mit der Erledigung der Hausaufgaben hat und nicht gerne in die Schule geht, könnten im Gymnasium Probleme auftreten. Eltern sollten sich sicher sein, dass ihr Kind weiterhin richtig gut in der Schule mitkommen wird. Kreativität und Einfallsreichtum sind zusätzlich zu den fachbezogenen Bewertungen ein wichtiges Indiz hierfür. Auf jeden Fall sollte sichergestellt sein, dass die Eltern oder ein anderes Familienmitglied dem Kind in der Übergangsphase helfen kann.

Welche Fragen kann nur das Kind selbst beantworten?

Das Allerwichtigste ist, dass das Kind von sich selbst aus das Gymnasium besuchen möchte. Es sollte Spaß am Lernen haben, sich stets für Neues interessieren und sich aktiv am Unterricht beteiligen wollen. Es kennt seinen Leistungsstand in Bezug auf Textverständnis, Schreiben und Rechnen und hat die innere Motivation sich stets weiter zu verbessern.

Download Checkliste "Fit für's Gymnasium ?"

Diese Infografik „Fit für das Gymnasium“ zeigt auf, welche Argumente für die Gymnasialreife eines Kindes sprechen. Sie listet Fragen auf, die sich das Kind, die Eltern und Lehrende stellen können und eignet sich als Grundlage für das Gespräch zwischen Eltern, Lehrenden und Kind.

Oktober 19, 2021

Da die Trainings-Übungen für die Schüler:innen individuell durch die Universität Münster ermittelt werden, sind sie genau auf deren Fähigkeiten und Bedürfnisse zugeschnitten.

Juli 13, 2021

Die Krise bringt neue Dringlichkeit für die Herausforderungen der Chancengleichheit und der Widerstandsfähigkeit der Lernenden. Die Widerstandsfähigkeit einer Gemeinschaft liegt in ihrer Fähigkeit, sich um ihre schwächsten Mitglieder zu kümmern und Ressourcen effektiv dort einzusetzen, wo sie am meisten gebraucht werden (Ungar, 2011[1])

April 7, 2021

Müssen Eltern sich Sorgen machen? Gibt es auch Argumente für den Einsatz von iPads bereits ab der ersten Klasse?

April 6, 2021

Die häufigste Lernschwierigkeit sind Schwierigkeiten mit der Sprache und dem Lesen. Hier sind einige Warnzeichen für Lernschwierigkeiten, auf die man bei Kindern im Vorschul- und Grundschulalter achten sollte.

März 20, 2021

Das Gehirn arbeitet anders, wenn wir etwas mit der Hand schreiben, als wenn wir es auf einer Tastatur tippen oder auf einem Bildschirm berühren. Studien zeigen, dass Schreiben das Gedächtnis verbessert.

November 15, 2020

Jedes Kind kann mit Leichtigkeit und Spaß lernen. Wichtig ist hierfür das Verständnis, wie unser Gehirn lernt. Nur so können Eltern ihr Kind wirksam unterstützen.

November 15, 2020

Plane deinen Tag gleich morgens. Das hilft dir zu priorisieren und das zu tun, was wichtig ist.

November 6, 2020

Die Vermittlung einer korrekten Rechtschreibung wird heutzutage irgendwie nicht mehr ernstgenommen. Das ist ein Fehler, der sich bald rächen wird.

Oktober 11, 2020

Chronischer Stress und Trauma können den Lernprozess unterbrechen. Lehrende können helfen, indem sie das sozial-emotionale Lernen in ihren Unterricht integrieren.

Oktober 10, 2020

Mit einem offenen Geist und der Fähigkeit, sich anzupassen, können Eltern versuchen, den Schaden eines erneuten Lockdowns zu mildern – zumindest ein wenig.

Oktober 4, 2020

Da die meisten Schulen noch kein digital konzipiertes Lernen anbieten, habe ich hier zusammengefasst, was Eltern tun können, um das Lernen zuhause zu unterstützen.

August 10, 2020

Ein mutiger junger Mann zeigt, wie moderne Robotik das Leben von Menschen bereichern kann.

Juni 20, 2020

Schreiben lernen nach Gehör oder reinem Silbenschwingen funktioniert nicht. Lesen Sie hier, warum.

Mai 2, 2020

Das Buch erhöht die Lernmotivation und hilft, Kindern im Grundschulalter auf spielerische Art und Weise zu vermitteln, dass Lernen Spaß macht.

Mai 1, 2020

Vor Ort in 55218 Ingelheim – bei entspannter Atmosphäre in meinen Räumlichkeiten oder bei Ihnen zuhause. Geeignet für Eltern, Kinder und Jugendliche.

April 29, 2020

Warum es enorm wichtig ist, dass eine Teilleistungsstörung so früh wie möglich erkannt wird, lesen Sie hier.

April 29, 2020

Lesen Sie dieses Buch und beenden Sie in kürzester Zeit den Stress wegen der Erledigung der Hausaufgaben Ihres Kindes!

April 12, 2020

Wenn Schulen in den vergangenen Wochen auf das Fernlernen umgestellt haben, wurde nicht immer an die Gerechtigkeit und die Chancengleichheit gedacht.

März 5, 2020

Wenn Sie als Lehrender den Erfolg Ihrer Schülerinnen und Schüler fördern möchten, können Ihnen ein paar grundsätzliche Überlegungen zum Thema Grundbedürfnisse helfen. Lies weiter (…)

März 5, 2020

Erwachsene, die ihre Gefühle ehrlich und konstruktiv ausdrücken, fördern das emotionale Wachstum der Kinder. Wie das geht, lesen Sie hier

Februar 22, 2020

Wenn wir wissen möchten, wie Mobiles Lernen, Medienkompetenz und Selbstsozialisation zusammenhängen, sollten wir betrachten, was Medienkompetenz für Schulen bedeutet. Lies weiter (…)

Dezember 22, 2019

Wie kann die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen gestärkt werden?

November 21, 2019

Wenn wir wissen möchten, wie Digitalisierung Schulen verändern wird, können uns ein paar grundsätzliche Überlegungen zum Thema Sozialkompetenz helfen. Lies weiter (…)

September 26, 2019

Wenn du unsicher mit der Schulsituation deines Kindes bist, können dir ein paar grundsätzliche Überlegungen zum Thema Mobbing helfen. Lies weiter (…)

August 26, 2019

Wenn du unsicher mit der Organisation der Hausaufgaben deines Kindes bist, können dir ein paar grundsätzliche Überlegungen zum Thema Stress mit den Hausaufgaben helfen. Lies weiter (…)

Juli 23, 2019

Welche Formen des Lobs gibt es? Wie lobe ich richtig? (..)

Juli 11, 2019

Gemäß Zahlen der deutschen Stiftung Depressionshilfe sind bereits Kinder im Vor- und Grundschulalter von Depressionen betroffen. Aktuell (..)

November 25, 2017

Tipp 1: Regeln erarbeiten
Ihr Kind braucht klare Regeln und Strukturen, weil es alleine Schwierigkeiten….

November 25, 2017

Wir haben uns vom klassischen Bildungssystem verabschiedet…

November 25, 2017

Digitale Transformation an Schulen heißt auch, Verantwortung zu übernehmen für das Erlernen von neuen Fähigkeiten unserer Kinder.