Erziehungsstrategien, die zu positivem Denken einladen

Wie wir unseren Kindern positive Einstellungen vermitteln können:

"Wenn du unsicher mit deinen Erziehungsstrategien bist, können dir ein paar grundsätzliche Überlegungen helfen. Lies hier, wie du mit sehr wenig Aufwand deine Traumfamilie aufbaust. Finde heraus, wie Respekt, soziale Fähigkeiten, Lernlust, Gesundheit und Fitness, Dankbarkeit und Achtsamkeit dabei helfen können."

Wann lernen Kinder Respekt?

Wann lernen Kinder Respekt?

Sieh deine Kinder oft mit einem Lächeln und liebevollen Augen an.
Lobe das Gute, das du in deinen Kindern siehst, ehrlich und häufig.
Sei liebevoll und umarme und küsse sie zur Begrüßung, beim Verabschieden und beim Gute-Nacht-Sagen oder einfach nur so.
Wenn du gut zuhörst und liebevolle Fragen stellst, zeigst du Interesse.
Verbringe spaßvolle Zeit miteinander wie Wandern, Spiele spielen, Witze erzählen.
Sei geduldig mit den Fehlern deiner Kinder und denke daran, dass sie lernen.
Korrigiere ihr Fehlverhalten durch freundliche, feste und konsequente Handlungen.

Durch diese Erziehungsstrategie mit Respekt und Liebe werden deine Kinder wahrscheinlich glücklich, respektvoll und liebevoll sein und lernen, positiv zu denken.


Warum lernen so wichtig ist - Fördere die Liebe zum Lernen

Hier geht es zum Fachbeitrag:

Neugier am Lernen