Erfahrungen & Bewertungen zu Lernberatung Ingelheim - POTENTIALO
.st0{fill:#FFFFFF;}

Schulerfolg – was können Lehrende tun? 

 März 5, 2020

Von  Sabine Gessenich

"Alle Kinder haben Grundbedürfnisse. Wenn diese erfüllt sind, erleichtert das den Erfolg in der Schule."

Jedes Kind braucht mindestens einen Erwachsenen, der ein positives Vorbild ist. Erfahren Sie hier, wie Lehrende zur Entwicklung von Kindern und deren Schulerfolg beitragen können.

Pädagogen und Pädagoginnen können den Schulerfolg fördern, indem sie ihre Sorge um jeden Schüler und jede Schülerin zum Ausdruck bringen und/oder einen Elternteil, Verwandten oder anderen pro-sozialen Erwachsenen ermutigen, sich am Leben des Kindes zu beteiligen.  Sie können fördern, dass sich Kinder sich akzeptiert fühlen, indem sie jedes Kind fair behandeln und seine Einzigartigkeit schätzen. Wenn sie Möglichkeiten bieten, dass die Kultur, die Besonderheit oder andere differenzierende Merkmale eines Kindes anerkannt werden, hilft das sehr. 

Kinder brauchen Anerkennung. Deshalb ist es so wichtig, dass Pädagogen und Pädagoginnen sich die Zeit nehmen, die Stärken jedes Kindes zu entdecken und ihm zu helfen, darauf aufzubauen. Die Basis hierfür ist die Bereitstellung von Möglichkeiten für Kinder, Fähigkeiten und Talente zu entwickeln. Die jeweiligen Erfolge sollten persönlich mit den Eltern geteilt werden.


Für den Schulerfolg brauchen Kinder das Gefühl der Verbundenheit


Sicherheit

Pädagogen und Pädagoginnen können dies fördern, indem sie eine Gemeinschaft aufbauen, in der jeder einen Beitrag leistet und sich als Teil davon fühlt. Das Kultivieren von Zusammenarbeit statt Konkurrenz sowie Mitgefühl statt Gedankenlosigkeit helfen sehr. Kinder fühlen sich geschützt, indem ihnen eine strukturierte und vorhersehbare Umgebung geboten wird, die frei von Belästigungen ist. Erwachsen müssen Kinder diesbezüglich schützen. Kinder bekommen das Gefühl, Dinge kontrollieren zu können, wenn sie die Möglichkeit erhalten, Entscheidungen über Regeln und Aktivitäten zu treffen. Sie entwickeln soziale Interaktionsfähigkeiten, indem sie Rollenspiele spielen und durch Gruppenarbeit Freundschaften schließen können. Jedes Kind muss lernen, Verantwortung für sein Handeln zu akzeptieren. Pädagogen und Pädagoginnen können dies fördern, indem sie Schüler und Schülerinnen für die von ihnen getroffenen Entscheidungen zur Verantwortung ziehen und ihnen Gelegenheit geben, ihre Problemlösekompetenzen zu nutzen.

Schreiben lernen: Was ein Kind alles leisten muss

Schreiben lernen nach Gehör oder reinem Silbenschwingen funktioniert nicht. Lesen Sie hier, warum.

Deutsche Rechtschreibung oder: Wer hat sich das bloß ausgedacht?

Von den Anfängen der Schrift bis heute gab es nur ein Ziel: Schriftliche Kommunikation möglichst vielen Menschen verfügbar zu machen.

Ein Plädoyer für die Rechtschreibung oder: Warum Deutschland verblödet

Die Vermittlung einer korrekten Rechtschreibung wird heutzutage irgendwie nicht mehr ernstgenommen. Das ist ein Fehler, der sich bald rächen wird.