Über mich & mein Herz für Kinder

"Kindererziehung ist ein Beruf, wo man Zeit zu verlieren verstehen muss, um Zeit zu gewinnen."

Jean-Jacques Rousseau (1712 - 1778), Genfer Schriftsteller, Philosoph und Pädagoge

Bild Sabine GessenichSchon immer habe ich von Herzen gerne Kinder und Jugendliche bei der Entfaltung ihres vollen Potentials unterstützt. Die treibende Kraft in meinem Leben ist es, die Dinge für Menschen leicht zu machen und sie so in ihrer persönlichen Entwicklung voranzubringen. Mein größter Wunsch ist es, dass Menschen herausfinden können, wie sie sind und was sie fühlen. Dies trägt hoffentlich dazu bei, die Menschlichkeit in unserer Welt zu fördern, die eine wichtige Grundlage für Wohlstand und Frieden ist.

Neben meiner praktischen Arbeit mit Eltern und Schülern arbeite ich in verschiedenen nachhaltigen Projekten im Bildungsbereich. Besonderes Augenmerk lege ich hierbei auf die Entwicklung von emotionalen und sozialen Kompetenzen (social emotional learning = SEL). Die Idee zu POTENTIALO® ist 2018 im Rahmen meiner Arbeit als Trusted Advisor für Digitale Transformation entstanden. Die Frage, wie wir Menschen in Zeiten der Digitalisierung Fähigkeiten beibringen, die Computer nicht haben, beschäftigt mich in zweierlei Hinsicht.

Erstens müssen wir dafür sorgen, dass unser Nachwuchs in der Lage ist, Wahrheit und Fiktion voneinander zu unterscheiden und zweitens werden sich die Berufsbilder wandeln. Alles was robotisierbar ist, wird robotisiert werden. Was bleibt, sind (hoffentlich) die Emotionen, mit denen wir teilweise erst wieder umzugehen lernen müssen. Wir müssen allen Lehrenden und Erziehenden entsprechende Werkzeuge an die Hand geben, die es ihnen ermöglichen, Kinder bei ihrer sozio-emotionalen Entwicklung (SEL) zu unterstützen. Meine mehrfachen Versuche in 2018, das Thema SEL unserem Bildungsministerium nahe zu bringen, waren ein Kampf gegen die sprichwörtlichen Windmühlenflügel. Es bleibt nicht mehr viel Zeit, endlich in unserem Bildungssystem eine Veränderung herbeizuführen. Deshalb biete ich das Konzept jetzt auf dem ‚freien Markt‘ an.
Da die USA bei der Entwicklung und Ausrollung von landesweiten SEL-Programmen in Kindergärten und Schulen ein wirkliches Vorbild sind, bin ich in ständigem Austausch mit US-Wissenschaftern, die sich mit diesem Thema beschäftigen.
In Europa bin ich Mitglied des ENSEC Netzwerkes. ENSEC widmet sich der Entwicklung und Förderung evidenzbasierter Praktiken in Bezug auf sozio-emotionale Kompetenz und Widerstandsfähigkeit von Schülern in ganz Europa. Großen Wert legen wir zudem auf die Umsetzung neuester Erkenntnisse der Gehirnforschung in allen Bildungsbereichen. Wir untersuchen, wie Kinder ein Grundverständnis für die soziale Welt entwickeln. Dazu gehört das Bewusstsein der Kinder für die psychischen Zustände der Menschen und das Wissen über soziale Regeln. POTENTIALO® basiert so auf modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen und wird ständig von mir weiterentwickelt.

Nach meinem Abitur in 1984 habe ich eine Ausbildung zur Industriekauffrau gemacht und war bis 2018 in einem internationalen Konzern in verschiedenen Bereichen der Projektarbeit tätig.
In 2017 habe ich die Lernberatung Ingelheim gegründet, weil es mein Herzenswunsch ist, Menschen und ganz besonders Kindern und Jugendlichen zu helfen.
Die fachlichen Grundlagen waren schon lange vorhanden, weil ich mich stets weitergebildet habe. Im Jahr 2000 habe ich eine zweijährige Ausbildung zum NLP -Master für Psychotherapie und psychosoziale Beratung absolviert und ab 2010 verschiedene Kurse zum Thema Gedächtnistraining und Körperarbeit besucht. Einem in 2017 abgeschlossenen Studium zum Lerncoach folgte die Mitarbeit als Trusted Advisor im DCOS-Institut für digitale Transformation innerhalb des Diplomatic Councils (UNO reg.). Als Unternehmerin ist es für mich selbstverständlich, Verantwortung für die Gesellschaft zu unternehmen. Dies erfolgt mit POTENTIALO® sowohl durch die Inhalte des Programms selbst, als auch durch die finanzielle Unterstützung des Freizeit- und Bildungsangebotes von Straßenkinder e.V.

Ich trete jeden Tag an, um Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen, ihr volles Potential zu entfalten.

Wovon ich fest überzeugt bin

Die Zukunft liegt in unseren Kindern!

Sich selbst entdecken

Ich glaube, es ist wichtig, unseren Kindern die Gelegenheit zu geben, herauszufinden, wer sie sind und was sie fühlen, damit sie verstehen, wie die anderen sind und was von ihnen erwartet wird.

Intelligenz ist mehr als gute Noten

Ich glaube nicht, dass Intelligenz über ein Benotungssystem abgebildet werden kann.
Sozialkompetenz und Charisma lassen sich nicht in Noten pressen.

Mehr Freude am Lernen

Ich glaube aber, dass Lernen und lebendig sein nicht zu trennen sind.
Spielend Inhalte verstehen und begreifen, das Natürlichste für Kinder.