Erfahrungen & Bewertungen zu Lernberatung Ingelheim - POTENTIALO
.st0{fill:#FFFFFF;}

Erfolg – Dein Weg, jeden Tag klüger zu werden 

 15‑Nov‑2020

Von  Sabine Gessenich

Tipps für Jugendliche und Erwachsene

Vielleicht hast du deine Träume im vergangenen (Schul-) Jahr nicht erreicht, aber du kannst heute anfangen, bemerkenswerte Dinge zu tun. Das Beste liegt vor dir. Nimm dir vor, richtig gut zu werden. Du wirst erstaunt sein, was alles möglich ist, wenn du deine Ziele richtig definierst. 

Es kann sein, dass dein Umfeld irritiert reagiert, wenn du plötzlich dein gewohntes Verhalten änderst und an deinem Erfolg arbeitest. Genauso wird es Menschen geben, die das zu schätzen wissen. Letztendlich bist du es dir selbst schuldig, das Beste aus dir herauszuholen.

Wer weiß, was du damit schaffen kannst und wem du damit hilfst. Dein Selbstbild bestimmt das Verhalten und die Ergebnisse. Mache es dir zur Gewohnheit, deine Ideen aufzuschreiben und beständig weiterzuentwickeln. Nur so kannst du sie letztendlich auch in die Tat umsetzen. Sei produktiv, brich Regeln und stelle viele Fragen. Fange einfach etwas an, ohne dir zu viele Gedanken zu machen, dass du scheitern könntest.

Schule deinen Verstand und werde dadurch klüger

Schau dir Steve Jobs an. Auf seine Gleichaltrigen bezogen war er so weit voraus, dass sie ihn als fernab der Realität bezeichneten. Es hat ihn wenig gestört, und er hat sein Ding durchgezogen. Interessant ist auch: Ihm ging es nicht um das Geld, sondern um die Schönheit der Produkte, die er herstellte. Und diese Denkweise ist auch heute noch bei Apple relevant. Die Kultur der Innovation und Kreativität macht Apple, das von ihm gegründete Unternehmen, anders als jedes andere Technologieunternehmen. Wir alle unterscheiden uns in unseren Fähigkeiten, Probleme zu lösen, zu lernen, logisch zu denken, die Sprache gut zu benutzen, Konzepte zu verstehen und abstrahieren zu lernen, Ideen zu integrieren, Ziele zu erreichen und so weiter. Intelligenz ist eine Sammlung von Fähigkeiten, die es einer Person ermöglicht, erfolgreich zu erfahren, zu lernen, zu denken und sich an die Welt anzupassen. Diese Fülle von Lebensfertigkeiten lässt sich nicht durch Intelligenzmessung abbilden und das braucht man auch gar nicht. 

Bleibe neugierig und werde dadurch klüger. 

Es zahlt sich aus, neugierig zu sein. Manche Menschen sind von Natur aus neugierig, andere nicht. Dein Lernen hört nicht in der Schule, an der Hochschule oder im Beruf auf. Es gibt nichts, was einen neugierigen Geist besiegen kann. Neugier ist die treibende Kraft des Lernens und der Entwicklung. Die Neugier treibt uns dazu, zu lernen und den Geist zu erweitern. Wissen ist ein Werkzeug des Überlebens. Neugier sichert also sozusagen das menschliche Überleben. Aber leider wird die meiste Neugierde im Keim erstickt, wenn wir irgendwann in die Schule gehen. Die meisten Schulen behandeln Kinder wie Bonsai-Bäume: die Wurzeln ersticken, mit Drähten in die richtige Form bringen und unerwünschtes Wachstum zurückschneiden.

Später im Berufsleben heißt das dann ‚Management by Champignon‘: Die Mitarbeiter im Dunkeln lassen, gelegentlich mit Mist bestreuen; und wenn sich ein heller Kopf zeigt: abschneiden. Fange du bitte trotzdem an, die Fragen zu stellen, die du noch nie gestellt hast. Du musst diese Welt neu beobachten und herausfordern. Breche aus unseren Routinen aus. 

Werde wieder neugierig auf die Welt. 

Diese großartige Schöpfung ist so voller Geheimnisse und magischer Phänomene, die wir erst noch ergründen und verstehen müssen. Welche Rolle wirst du spielen, um das Universum auf der Suche nach einem neuen Verständnis und einer verbesserten Lebensweise zu erforschen? Betrachte das Leben als eine Jagd nach einem Schatz. Du kannst ihn überall finden, wenn du nur wachsam und aufmerksam bist, alles beobachtest und in Frage stellst.

Besseres Textverständnis durch mehr Rechtschreibkompetenz

Lesen Sie hier, warum eine gute Rechtschreibkompetenz in vielen Lebensbereichen, einschließlich Bildung und Beruf, einen positiven Eindruck hinterlässt.

Dyskalkulie: Förderung bei Jugendlichen

Wie kann eine Rechenförderung bei Jugendlichen erfolgreich durchgeführt werden?

Prüfungsangst

Prüfungsangst entsteht aufgrund der Bewertung der persönlichen Fähigkeiten und Kenntnisse. Je bedeutungsvoller die Prüfung für den Teilnehmer ist, desto größer kann das Ausmaß der Prüfungsangst sein.